Dojonutzung:

Bitte groben Schuhdreck vor dem Eingang abstreifen (Winter Schnee abschütteln).

Wie in allen japanischen Gebäuden gilt, dass im Eingangsbereich die Strassenschuhe ins Gestell deponiert werden und sich alle nur mit Finken im Dojo bewegen. Bitte Füsse vor Ort nochmals kurz waschen (wir trainieren barfuss), in Finken zum Mattenfeld gelangen. Beim Verlassen des Mattenfeldes immer Finken anziehen (weniger Dreck auf der Matte und angenehmer fürs Training miteinander).

Letzter löscht das Licht in Dusche und Garderobe.

Licht WC beim Lavabo nach Damengarderobe (bitte nach Gebrauch wieder ausschalten). Wenn Material ausgeht (letzte WC-Papierrolle begonnen, keine Handseife oder Papiertrockentücher mehr), bitte dem Trainer melden. In der Regel sollte der Putzdienst rechtzeitig für Nachschub gesorgt haben.

Wenn was kaputt geht oder festgestellt wird, dass etwas kaputt zu gehen droht, bitte dem Trainer melden.

 

Dusche

Zwischen den beiden Garderoben hat es einen Duschraum mit Trennwand mit je 1 Fussdusche.

Hygiene ist oberstes Gebot, da wir einen Sport mit Körperkontakt und barfuss ausüben.

 

Verletzungen vermeiden

Bitte allen Schmuck (Piercing, Uhren, Bändeli…) abziehen; kurze Finger- und Zehennägel; keine Löcher oder Schlaufen, in welchen man hängen bleibt.

 

Mattenbenutzung

Wir haben eine Bodenheizung. Matte barfuss betreten, gegenüber Trainer auf einer Linie aufreihen, weitere Begrüssung wird vor Ort erklärt.